Karl Kübel Schule

Berufliches Schulzentrum des Landkreises Bergstraße

Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Unterricht

Aufgrund des aktuellen dynamischen Infektionsgeschehens im Kreis Bergstraße wird dieser am Samstag, den 17.10.2020 eine Allgemeinverfügung bekanntmachen, die mit ihrer Veröffentlichung sofortige Gültigkeit für alle Bürgerinnen und Bürger des Kreises und auch für uns als Schulen hat.

Somit gilt zum Schulstart nach den Herbstferien:

Ab der Sekundarstufe II (gymnasiale Oberstufe) und in beruflichen Schulen besteht - in Ergänzung der bisher bereits durch § 3 Abs. 1 der 2. Corona-VO geregelten Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes - die Verpflichtung, diesen auch während des Unterrichts zu tragen.

 

Diese Regelungen gelten voraussichtlich ab dem 17.10.2020 bis zum 15.11.2020. Eine Verlängerung bleibt vorbehalten.

Berufsberatung während der Corona-Krise

  • Unter 06151/304 212 können Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler, Eltern und Netzwerkpartner ab jeden Dienstag und Donnerstag von 10.00-12.00 Uhr direkt mit der Berufsberatung Kontakt aufnehmen.
  • Außerhalb dieser Zeit steht die Hotline der Agentur für Arbeit Darmstadt unter der Rufnummer  06151 – 304 111 für eine Kontaktaufnahme zur Verfügung. 
  • Die Erreichbarkeit per E-Mail ist ebenfalls sichergestellt:  

Detailliert Informationen der Bundesagentur für Arbeit Anmeldebogen zur Berufsberatung

Schulsozialarbeit während der Corona-Krise

Unsere Schulsozialarbeiterinnen sind für Sie erreichbar:

bianca.hoefle@karlkuebelschule.de  Mobil: 0176 43761704

sindy.baumgarten@karlkuebelschule.de Mobil 0176 41209622 




Zertifikate und Initiativen

Kontakt

06251 10650 info@karlkuebelschule.de