Karl Kübel Schule
Berufsschule

Berufsschule

1. Was brauche ich zur Anmeldung?

2. Anmeldeformular

3. Stundenpläne/Berufsschultage

4. Blockplan E-Commerce SJ 23/24

5. Blockplan E-Commerce SJ 24/25

Die duale Ausbildung erfolgt an zwei Lernorten – im Betrieb und in der Berufsschule – und dauert in der Regel drei Jahre. Voraussetzung ist ein Ausbildungsvertrag mit einem Betrieb. Die Wahl der Berufsschule hängt vom Standort (Filiale) des Betriebs ab. An der Karl Kübel Schule werden folgende Berufe unterrichtet:

  • Medizinische/r Fachangestellte/r
  • Zahnmedizinische Fachangestellte/r
  • Bankkaufmann/-frau
  • Kaufmann/-frau für Büromanagement
  • Kaufmann/-frau im Einzelhandel, Verkäufer/in
  • Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel
  • Verwaltungsfachangestellte/r
  • Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce
  • IT Berufe (Weitere Informationen beachten)

Berufliches Gymnasium

1. Übersicht: Was brauche ich zur Anmeldung?

2. Anmeldeformular

3. Zusatzblatt zur Anmeldung

4. Eignungsgutachten

Im Beruflichen Gymnasium erweben Sie das Abitur in Verbindung mit einer beruflichen Qualifikation. Das Berufliche Gymnasium baut auf dem Mittleren Abschluss auf und dauert drei Jahre. Mit der erworbenen allgemeinen Hochschulreife können Sie jedes Studienfach wählen, unabhängig vom Schwerpunkt. Sie können aus folgenden Fachrichtungen wählen:

  • Wirtschaft 
  • Praktische Informatik 
  • Wirtschaft Bilingual 
  • Umwelttechnik 
  • Gesundheit
  • Gestaltungs-/Medientechnik
  • Mechatronik

Fachoberschule

1. Form A: Was brauche ich zur Anmeldung?2. Form B: Was brauche ich zur Anmeldung?

3. Anmeldeformular (Form A und B)

4. Form A: Praktikantenvertrag

5. Form A: Eignungsgutachten

Die Fachoberschule baut auf dem Mittleren Abschluss auf und führt in Form A in zwei Jahren und in Form B in einem Jahr zu der Allgemeinen Fachhochschulreife und wird durch berufliche Fachrichtungen geprägt. In der zweijährigen Fachoberschule Form A müssen Sie in im ersten Jahr ein Praktikum mit wöchentlich drei Praktikumstagen absolvieren. Die verbleibenden zwei Tage besuchen Sie die Schule. Das zweite Schuljahr ist vollschulisch. Bei der einjährigen Form B muss neben dem Mittleren Abschluss eine abgeschlossene, einschlägige Berufsausbildung in einem unserer drei beruflichen Fachrichtungen gegeben sein. Folgende Fachrichtungen können in der Fachoberschule (Form A/B) gewählt werden:

  • Gesundheit 
  • Wirtschaft und Verwaltung
  • Wirtschaftsinformatik

Berufsfachschule

1. Übersicht: Was brauche ich zur Anmeldung?

2. Anmeldeformular

Die Berufsfachschule baut auf dem Hauptschulabschluss auf und führt innerhalb von zwei Jahren zu dem Mittleren Abschluss („Mittlere Reife“). Neben der Vermittlung allgemeiner Lerninhalte wird in der Berufsfachschule eine berufsfeldbezogene Grundbildung erlangt.

Wir bieten in der Berufsfachschule zwei berufliche Fachrichtungen an:

  • Gesundheit (Medizinisch-technische/krankenpfleg. Berufe)
  • Wirtschaft und Verwaltung

Kontakt

06251 10650 info@kks.kbs.schule