Karl Kübel Schule

Beratung

Walkthrough Berufswahl: Ihr Start ins Berufsleben

 

Liebe Schülerinnen und Schüler! 

 

Sie beenden in diesem Jahr Ihre Schulzeit und fragen sich, wie Sie Ihren Wunschberuf finden und erfolgreich ins Berufsleben starten? 
 
Die aktuelle Situation bedeutet für uns alle einen Einschnitt in unsere Pläne. Wo wir gestern noch sicher waren, wie die nächsten Wochen und Monate aussehen, gibt es heute vielleicht viele Fragezeichen.  
 
Erstmal: Don’t panic! Das geht uns allen so und Sie sind mit Ihren Fragen nicht alleine. Ihre Klassenlehrerinnen, Klassenlehrer und die Beratungsangebote der KKS sind für Sie da! 
 
Wir haben für Sie diesen Waltthrough zusammengestellt, der Ihnen helfen soll, auch in Corona Zeiten erfolgreich in das Berufsleben zu starten.  

 

 

Bevor es losgeht:

Für alle Fragen rund um Ihre Berufswahl können Sie sich an Ihre Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer, an das Berufsorientierungsteam der KKS oder an Frau Schäfer, unsere Berufsberaterin der Arbeitsagentur wenden: 

Berufsorientierungsteam der KKS: 
christian.lannert@kks.kbs.schule
jana.nocher@kks.kbs.schule

 
Berufsberatung der Arbeitsagentur: 
Darmstadt.Berufsberatung@arbeitsagentur.de (bis mittlere Reife)
Darmstadt.Hochschulteam@arbeitsagentur.de (Fachabitur, Abitur) 
 
Unter der Telefonnummer 06151/304 212 können Sie die Berufsberatung ab 11.05.2020 jeden Dienstag und Donnerstag in der Zeit von 10.00-12.00 Uhr erreichen. Informationen zum Beratungsangebot der Arbeitsagentur an unserer Schule finden Sie ausserdem hier

 

Walkthrough Berufswahl

Jeder Abschnitt beginnt mit einer Einschätzung zur Berufswahl. Scrollen Sie einfach zu dem Teil vor, der am ehesten auf Sie zutrifft.
Sie können aber auch alle Schritte machen – länger als drei bis vier Stunden an einem sonnigen schulfreien Tag dauert es nicht!

Sie wissen noch überhaupt nicht, was Sie beruflich machen möchten

Wenn Sie noch keine genaue Idee haben, wohin es beruflich mit Ihnen gehen könnte, ist ein Berufswahltest eine gute Idee. Davon finden sie viele verschiedene im Internet. Drei stellen wir Ihnen hier vor.
Wichtig: Natürlich kann ein Test nicht Ihre Zukunft voraussagen. Er kann Ihnen nur eine grobe Vorstellung geben, in welche Richtung Sie gehen könnten. Machen Sie ruhig ein paar Verschiedene, besprechen Sie die Ergebnisse mit Ihrer Familie, Ihren Freunden oder der Berufsberatung. Danach kann es mit dem nächsten Schritt weitergehen.

Berufs-Check – Überblick für Eilige

https://www.aubi-plus.de/berufscheck/

Der „Berufscheck“ stellt Ihnen 10 Fragen zu Ihren Interessen und Stärken. Nach zehn Minuten haben Sie so ein erstes Bild davon, welches Berufsfeld für Sie in Frage kommen könnte. Wenn Sie möchten können Sie Ihre Postleitzahl eingeben und die Seite zeigt Ihnen Ausbildungsplätze in Ihrer Nähe an.

Check – U: Testen Sie Ihre Stärken und Interessen

https://www.arbeitsagentur.de/bildung/welche-ausbildung-welches-studium-passt

Mit Check-U können Sie Ihre persönlichen Stärken und Interessen testen und herausfinden, welche Ausbildungen oder Studienfelder dazu passen. Das Tool zeigt Ihnen vier Tests, mit denen Sie Ihre Fähigkeiten, soziale Kompetenzen, berufliche Vorlieben und Interessen testen können. Sie bekommen eine Übersicht mit Ausbildungsberufen oder Studienfeldern passgenau zu deinen Stärken und Links zu Ausbildungsangeboten und Studiengängen. Ausserdem erhalten Sie weitere Informationen rund um Berufe und Perspektiven nach einer Ausbildung und psychologisch fundierte Ergebnisse. Planen Sie ungefähr zwei Stunden für alle Tests ein.

Was studiere ich?

Ein Test für Studieninteressierte

https://www.was-studiere-ich.de

Bei dem Orientierungstest „Was studiere ich“ müssen Sie sich durch ein bisschen Text lesen, aber das ist beim Studium auch nicht anders! Nachdem Sie auf „Start“ geklickt haben, werden Sie gebeten, eine Reihe von Statements zu verschiedenen beruflichen Tätigkeiten zu bewerten. Danach zeigt Ihnen das Programm eine Liste passender Studiengänge und der Unis und Hochschulen, an denen Sie diese studieren können. 20-30 Minuten müssen Sie dafür einplanen.

Sie haben schon eine grobe Vorstellung darüber, welcher Bereich Sie interessiert

Wenn Sie ungefähr wissen, welcher Berufsweg für Sie in Frage kommt, möchten Sie vielleicht überprüfen ob Ihre Vorstellungen zutreffen oder ganz einfach mehr darüber erfahren, bis Sie sich sicher sind, welcher Beruf oder Studiengang für Sie in Frage kommt. Bei Klausuren und Arbeiten hilft es in der Regel zu wissen was drankommt. Das ist bei der Berufswahl auch nicht anders! Die folgenden Angebote helfen Ihnen dabei schnell und seriös an die entsprechenden Informationen zu kommen.

Berufe-Navi: Kurs Richtung Wunschberuf!

https://www.berufenavi.de

Das Berufenavi ist eine Navigationshilfe durch die vielen Angebote zur Beruflichen Orientierung im Netz. Die Seite bietet Ihnen kurz und knapp alle relevanten Informationen zu Ausbildungsberufen mit wenig Text. Die Seite ist ausserdem für Ihr Handy optimiert. Sie erhalten gute Links, die Sie informieren und auf der Suche nach einem passenden Beruf weiterbringen. Ihre Suchergebnisse können Sie sich als PDF-Dokument exportieren und an Ihre E-Mail-Adresse schicken.

Mein Beruf: Zum Nachlesen und Entdecken

 

https://planet-beruf.de/schuelerinnen/mein-beruf/

Die Seite „Mein Beruf“ wird von der Arbeitsagentur herausgegeben und lässt keine Fragen offen, was Informationen zu Ausbildungsberufen betrifft. Im Abschnitt „ABC der Ausbildungsberufe“ finden Sie beispielsweise Infos zu Anforderungsprofilen, Tagesabläufen und Videos zum Alltag in den unterschiedlichsten Berufen.

Berufsfeldtest: Assessment-Center und Einstellungstests üben

https://www.ausbildungspark.com/einstellungstest/

Wenn Sie sich für ein Berufsfeld entschieden haben, möchten Sie vielleicht ausprobieren, wie Sie in einem typischen Eignungstest abschneiden. Hier bietet die Seite Ausbildungspark.com eine Auswahl an typischen Tests. (Spoiler: Vermutlich geht es nicht ohne Mathe)

Sie wissen, was Sie machen möchten und suchen eine offene Stelle

Sie wissen, was Sie gerne beruflich machen möchten, wenn Sie Ihren Abschluss in der Tasche haben. Herzlichen Glückwunsch! Jetzt fehlt nur noch der passende Job. Hier stellen wir Ihnen einige Angebote vor, die Ihnen helfen, freie Ausbildungsplätze in Ihrer Nähe zu finden. Studieninteressierte schauen am besten direkt auf der Seite der betreffenden Universität oder Hochschule vorbei. Dort finden Sie in der Regel nicht nur Infos zu Immatrikulation und den angebotenen Studiengängen, sondern auch den Kontakt zur Studienberatung. Rufen Sie ruhig an, oft arbeiten dort erfahrene Studierende, die am Anfang die gleichen Fragen hatten wie Sie!

Last Call: Freie Ausbildungsplätze in der Region

Link: https://ausbildung.darmstadt.ihk.de/last-call/start

Das Ausbildungsportal „Last Call“ der IHK Darmstadt listet alle freien Ausbildungsplätze und Praktikumsstellen in Südhessen auf. Per Link kommen Sie von dieser Seite auch auf das bundesweite Angebot, wenn es Sie weiter wegzieht. Mit der Suchmaske können Sie Ihre Interessen anpassen und kommen dann direkt zur freien Stelle.

Ausbildungs-Atlas: Alle freien Plätze auf der Karte

Link: https://www.darmstadt.ihk.de/produktmarken/aus-und-weiterbildungchannel/ausbildung-channel/atlas-der-ausbildungsbetriebe-4707766

Möchten Sie sich erstmal einen Überblick verschaffen, wo es Ausbildungsbetriebe gibt, weil Sie gerne in der Nähe bleiben wollen, an einem bestimmten Ort arbeiten möchten oder um den Weg zur Arbeit vergleichen? Der Ausbildungsatlas der IHK Darmstadt zeigt Ihnen auf einer Karte aller Ausbildungsbetriebe der Region.

Bewerbungstraining: Tipps und Tricks rund um die Bewerbung

Link: https://bwt.planet-beruf.de

Sie haben sich für eine freie Stelle entschieden, möchten sich bewerben und sind nun auf der Suche zu Tipps rund um das Thema Bewerbungstraining? Die Seite „Bewerbungstraining- Planet Beruf“ listet übersichtlich und leicht verständlich alles Wissenswerte zu diesem Thema auf.

Ein kurzes Video der Arbeitsagentur zum Thema finden Sie unter: Was gehört alles in eine Bewerbung? Tipps und Hinweise – BennyJob

Den kompletten Walkthrough können Sie auch in einem Dokument runterladen.

Kurze Erklärvideos:

IHK-Portal für Ausbildungsplätze

Im neuen Last Call Bereich in unserem Ausbildungsportal können Sie kurzfristig noch einen Ausbildungsplatz für das laufende Jahr finden.

Wie das geht?

 Kleiner Tipp: Legen Sie  ein Profil an, um die neuesten Angebote immer direkt zu erhalten!

Hilfe unter  06151 871-1186  sowie ausbildungsberater@darmstadt.ihk.de

KKS-Stellenbörse

Suchen Sie einen freien Ausbildungsplatz? Schauen Sie doch mal bei der KKS-Stellenbörse vorbei. Hier veröffentlichen wir Stellenanzeigen unserer Partnerunternehmen. Sie freuen sich auf Ihre Bewerbungen!

Kontakt

06251 10650 info@karlkuebelschule.de