Karl Kübel Schule
25.06.2020

Bewusst wegwerfen! - Projekte des WPU-Kurses Nachhaltigkeit sind vollendet

WPU-Kurs Nachhaltigkeit. Die KKS sollte es sich weiterhin zur Aufgabe machen, in Sachen Nachhaltigkeit mit gutem Beispiel voranzugehen – diese Meinung vertreten zumindest die Schüler des WPU-Kurses Nachhaltigkeit und Umweltökonomie. Kurzentschlossen wurden deshalb im Rahmen des Kurses Projekte initiiert, die nicht nur die richtigen Denkanstöße geben sollen, sondern überdies beweisen, dass auf Worte auch Taten folgen. Denn die Ergebnisse liegen endlich vor: Brandneue Müllcontainer auf dem Schulgelände erlauben den Schülern eine effektive Mülltrennung und im Vorraum zur Mensa steht neuerdings eine Pfandtonne, deren Pfanderlöse FOCUS e.V. zu Gute kommen werden; dieser Verein setzt sich für Menschen in Burkina Faso ein, die unterhalb der absoluten Armutsgrenze leben.

Neue Müllcontainer für die KKS

Fünf neue Müllcontainer gehören jetzt zur festen Ausstattung der KKS. Über ein Drei-Farben-System zur besseren Kenntlichmachung ist Mülltrennung jetzt ein spielend leichtes Unterfangen. Die Container wurden über das ganze Schulgelände verteilt aufgestellt.

Pfandflaschen für einen guten Zweck

Schon seit geraumer Zeit landen viele Pfandflaschen im Müll, da sich vor der Mensatheke lange Warteschlangen bilden. Die neue Pfandtonne behauptet sich entschieden dagegen: Über einen zusätzlich montierten Basketballkorb wird den Schülern die Option offengehalten, sich mit einem Wurf ihrer Pfandflaschen über einen humanistischen Weg zu entledigen. Somit wird nicht nur der Pfandmüll reduziert, sondern man greift dem Verein FOCUS e.V. direkt unter die Arme. Die Pfanderlöse werden das Leben einiger Menschen der Gemeinde Silly in Burkina Faso im positiven Sinne beeinflussen: Berufsausbildungen, die als Lebensgrundlage unerlässlich sind, werden über besagte finanziert.

 

Kontakt

06251 10650 info@karlkuebelschule.de