Suppenküche für Obdachlose

Dieter Riedel. Vier Auszubildende, die Kaufleute im Büromanagement werden wollen, haben sich im Rahmen ihres Lernfelds „Projekte planen und durchführen“ für die Durchführung eines sozialen Projekts für Obdachlose und sonstige Bedürftige entschieden. Sie organisierten in Kooperation mit der Streetworkerin der Diakonie-Bergstraße eine Suppenküche auf dem Beauner Platz in Bensheim.

Neben einer heißen, leckeren Kartoffelsuppe wurden dabei Brot, Pizza sowie Kuchen und Kaffee, Tee und Softdrinks gereicht. Ferner konnten sich die Teilnehmer an diesem Herbstfest – je nach Grad ihrer Bedürftigkeit – Decken und Schlafsäcke, aber auch zahlreiche Hygieneartikel mitnehmen. Wie das nachfolgende Bild zeigt, waren die Auszubildenden mit dem Ergebnis ihrer organisatorischen Bemühungen sehr zufrieden. Die zu dieser Aktion erschienenen Bedürftigen zeigten sich überaus dankbar, da sie aus ihrem Alltag wissen, dass so viel Hilfsbereitschaft und Mitmenschlichkeit heutzutage nicht mehr selbstverständlich ist.

Kontakt

06251 10650 info@karlkuebelschule.de