Karl Kübel Schule

Bildungsangebote

Das KMK-Fremdsprachenzertifikat

Mehr Chancen im Beruf mit Fremdsprachen

Als Schülerin oder Schüler einer beruflichen Schule in Hessen können Sie das KMK-Fremd­sprachenzertifikat erwerben. Das Zertifikat dokumentiert unab­hängig von Ihrer Zeugnisnote Ihre berufsbezogenen Fremdsprachen­kompe­tenzen.

Bei Bewerbungen in allen Bundesländern findet es Anerkennung und kann europaweit und international verwendet werden. Die Prüfungen sind jeweils konkret auf die Berufs­bereiche und Ausbildungsberufe zugeschnitten.

Sie können an der Prüfung teilnehmen, unabhängig davon, wie und wo Sie Ihre Fremd­sprachenkenntnisse erworben haben – ob in der Schule, im Betrieb, bei einem Prakti­kum, einer Fortbildung oder einem Auslandsaufenthalt.

Angebotene Sprachen und Berufsbereiche

Die Prüfung kann in Englisch (teilweise auch in Spanisch) in folgenden Berufs­bereichen abgelegt werden:

  • kaufmännisch-verwaltende Berufe,
  • gewerblich-technische Berufe,
  • gastgewerbliche Berufe sowie
  • sozialpädagogische und Gesundheitsberufe.

Geprüft werden folgende Kompetenzen:

Rezeption

Die Fähigkeit, gesprochene und geschriebene fremdsprachliche Mitteilungen zu verstehen,

Produktion

Die Fähigkeit, sich mündlich und schriftlich in der Fremdsprache zu äußern,

Mediation

Die Fähigkeit, durch Übersetzen oder Umschreiben mündlich oder schriftlich zwischen Kommunikationspartnern zu vermitteln und

Interaktion

Die Fähigkeit, Gespräche zu führen.

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Die Prüfung gilt als bestanden, wenn im schriftlichen und mündlichen Teil jeweils mindestens 50 % der Höchstpunktzahl erreicht sind.

Niveaustufen und Prüfungsgebühren

Es werden Prüfungen in folgenden Niveaustufen angeboten:

 

Niveaustufe
Gebühr

Stufe I (Waystage)

75 Min. schriftlich, 10 Min. mündlich

30,00 €

Stufe II (Threshold)

90 Min. schriftlich, 15 Min. mündlich

45,00 €

Stufe III (Vantage)

120 Min. schriftlich, 20 Min. mündlich

60,00 €

Nach einer Beratung durch die Fremdsprachenlehrkräfte Ihrer Schule oder durch die Beraterinnen der Hessischen Lehrkräfteakademie wählen Sie die Niveaustufe, in der Sie die Prüfung ablegen möchten. Sie können sich bis 4 Wochen vor dem Prüfungs­termin bei einer Prüfungsschule zur Prüfung anmelden.

Prüfungsvorbereitung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich auf die Prüfungen vorzubereiten:

  • durch berufsbezogenen Englischunterricht an der beruflichen Schule,
  • durch Materialien und Musterprüfungen in aktuellen Schulbüchern sowie Vor­be­reitungs­materialien von Verlagen (von der KKS durch Frau Körner zur Verfügung gestellt bei Anmeldung)
  • anhand von Musterprüfungen, die den Prüfungsschulen vorliegen (von Frau Körner auf Anfrage zur Verfügung gestellt)

Eine Übersicht über die Prüfungsschulen und -termine sowie weitere Informationen zum KMK-Fremd­sprachenzertifikat – etwa zur Bewertung oder zur Prüfungs­durch­füh­rung – finden Sie im Internet unter www.kmk-fremdsprachenzertifikat.la.hessen.de. Dort finden Sie auch Angaben zu den Prüfungsterminen, den Prüfungsorten und zur Anmeldung.

Für Rückfragen zum KMK-Fremdsprachenzertifikat stehen Ihnen zur Verfügung: Karen.Koerner@karlkuebelschule.de

Kontakt

06251 10650 info@karlkuebelschule.de